Assiduus digitalisiert Projektenwicklung mit Reaforce

28 May 2020

Assiduus digitalisiert Projektenwicklung mit ReaforceBerlin / Düsseldorf, 28. Mai 2020 – Der Berliner Projektentwickler Assiduus steuert seine Immobilienprojekte mit Hilfe der Softwarelösung Reaforce des deutsch-niederländischen Real Estate Software-Hauses Reasult BV (Reasult). Reaforce wird bei Assiduus für die Unternehmensplanung eingesetzt, überwacht die finanzielle Entwicklung der Immobilienprojekte und erstellt Machbarkeitsanalysen. Das Berliner Unternehmen entwickelt Büro- und Mixed-Used-Objekte sowie Quartiere.

„Mit Reaforce können wir Projekte agglomerieren und sie wahlweise als Pipeline darstellen. Das eröffnet uns die Möglichkeit, schnell und zahlenbasiert auf aktuelle Änderungen des Marktumfeldes reagieren zu können“, sagt Alexander Happ, Geschäftsführer Assiduus. „Die Software liefert uns eine Übersicht über den aktuellen Entwicklungsverlauf, stellt Soll- den Ist-Zahlen gegenüber und übernimmt in Teilen unser Risikomanagement. Das steigert die Effizienz und Schnelligkeit im Planungsprozess enorm.“

„Assiduus hatte sich zunächst für unsere Small Business Version entschieden, um unsere Lösung zu testen. Jetzt arbeitet das Unternehmen mit der Vollversion und setzt zukünftig auch unser Reporting und Analysetool ein“, ergänzt Dirk Schumacher, Head of DACH bei Reasult. “Reaforce ist zwar eine standardisierte Anwendung, wir passen sie aber stets auf die Anforderungen des jeweiligen Kundens an.”

Reaforce sammelt mit Hilfe einer zentralen Datenbank alle Projektdaten und stellt diese aufbereitet zur Verfügung. Durch eine Schnittstelle zum bestehenden Finanzsystem findet ein Abgleich von vorhandenen und prognostizierten Zahlen statt. Die Software kontrolliert die finanzielle Machbarkeit von Projekten und präsentiert diverse Ergebnis- und Rendite-Kennziffern, etwa die Internal Rate of Return (IRR) oder den Entwicklungsgewinn.

« zurück zur Übersicht

Teilen