1504 Meldungen

11-09-2018

1504 Meldungen von Unternehmen verzeichneten laut Welt am Sonntag die Bundes- und Landesbeauftragten für den Datenschutz einen Monat nach Inkrafttreten der DSGVO – deutlich mehr als in den Monaten zuvor. Mit der DSGVO sind Unternehmen verpflichtet, den Verlust von Daten – sei es in Folge eines verlorenen Handys oder durch einen Hackerangriff – innerhalb von 72 Stunden melden. Daran halten sich wohl die meisten.

« zurück zur Übersicht

Teilen